Ärmer

Bitte, lest diesen Nachruf auf den Buchhändler David Solomon. Lebensentwürfe wie diesen wird es, wenn dieses Land so weiter regiert und bewirtschaftet wird, bald nicht mehr geben. „Und das ist gut so“, rufen die Neo-Liberalen, die nicht merken, wie arm das Land durch ihre Politik wird.

Nicht geschenkt…

Wer wissen will, wie Buchhändler über ihre Kunden, die Lesern, denken, dem sei das Ergebnis dieser Umfrage ans Herz gelegt: Der Börsenverein hatte Buchhändler gefragt, welche „Giveaways“ bei ihren Kunden am Besten ankommen, und die Buchhändler haben brav geantwortet: Ihrer Ansicht nach bevorzugen die meisten Kunden „gute Kugelschreiber“, gefolgt von „tollen Tüten“, „praktischen Kühlschrankmagneten“ und […]

„Kaufmännisch unattraktiv“

Alltag für mich: Ein interessierter Leser oder ein Autor, der mit uns zusammenarbeitet, beschwert sich bei mir, er habe bei der Buchhandlung XYZ in Jottwehdeh eins unserer Bücher kaufen wollen, dort habe man ihn beschieden, das Buch „gäbe es nicht“, es „sei nicht lieferbar“ oder „man könne es nicht bestellen“. Ich rufe dann regelmäßig bei […]