Minimale Glaubwürdigkeit…

Es gibt diese Idee, die einem meist spät in der Nacht am Kneipentisch kommen, wo alle einhellig sagen: „Hammer!“ Und wenn man dann ein paar Stunden später drüber nachdenkt, sagt man „Immer noch Hammer, aber krieg ich das verkauft?“Eine solche Idee ist „Regierungschef ist so blöd, dass er sich die Sicherheitstechnik seines Regierungs-Jets von einem […]

Das Missverständnis

Auf der Suche nach einem fantastischen Plot für eine Farce/Groteske/Komödie? Der Tagesspiegel liefert einen. In der heutigen Ausgabe steht unglaubliche Geschichte, die absolut beispielhaft die Prämisse alles Komischen „Something must go wrong“ erfüllt.Der Pilot einer Linienmaschine schließt sich auf dem Klo ein, kurz bevor die Vorbereitungen zum Landeanflug beginnen müssen. Er hämmert gegen die Tür, […]

Veröffentlicht unter Ideen

Riesen-Idee

Eine ganz große Idee für ein Drehbuch und/oder Theaterstück, meinetwegen auch einen Roman stand heute im Tagesspiegel: Ein Ehepaar kommt mit dem Wagen in einen Ort, parkt und bleibt im Auto sitzen. Nachts schlafen sie in einem kleinen Hotel, ansonsten sitzen sie im Auto, dass sie nur verlassen, um gelegentlich die Toilette aufzusuchen.Sie sind nicht […]

Veröffentlicht unter Ideen

Geschichten, die das Leben schrieb

Seit Monaten, vermutlich seit Jahren verfolge ich die Geschichte des Heilbronner Polizistenmords und der Suche nach der Täterin, dem sogenannten Heilbronner Phantom. Was für eine Geschichte, welche dramatischen Möglichkeiten, was für ein faszinierendes Geheimnis! Und das bei einer Geschichte „aus dem wirklichen Leben“, einer Story, die sich kein dramturgisch beschlagener Autor ausgedacht hat, sondern die […]

Eine Idee – viele Geschichten

Die besten Ideen für Geschichten, Romane, Drehbücher finde ich meist in der Zeitung. Meine Fantasie kann mit den bizarren Wendungen, die die Wirklichkeit sich einfallen lässt, leider nicht mithalten. Im Tagesspiegel steht heute folgende Geschichte, die mir nie und nimmer eingefallen wäre: Ein 49-jähriger Schotte, der seine Wohnung nach dreißig Jahren erstmals verlassen hatte, ist […]